Ein Hoch auf die Langeweile

modelaessig

Warum weniger manchmal mehr ist.
Eine Kolumne von Martina Kunze

Ich langweile mich nicht. Ich rase, was das Zeug hält. Auf nach Stress-City. Ab ins Theater. Die nächste sonnige Entspannungsrunde steht auf meinem Selbstliebeprogramm. Der Blick auf die Uhr sagt mir, ich komme zu spät. Der moderne Mensch hat keine Zeit mehr. Ups. Versehentlich Radfahrer umgeschubst. Naja, was fährt der da auch. Schon okay! Man hat es ja wirklich nur mit Verrückten zu tun. Ähm. Sprache dient übrigens vor allem dazu, unser Verhalten zu rechtfertigen. Oberstes Ziel der Evolution war nicht, Wahrheiten zu vermitteln. Also damals, als sie vor 50.000 bis 80.000 Jahren das Zeichensystem Sprache entwickelten. Und mein Arbeitsgedächtnis, das ich für das Planen und Entscheiden zwingend benötige, hat lediglich eine Kapazität von 50 Wahlmöglichkeiten pro Sekunde. Zudem registrieren unsere Augen lediglich 10 Millionen Bits pro Sekunde. Das Gehirn kann Information nicht beliebig schnell verarbeiten. Darum ist Aufmerksamkeit ein knappes Gut. Manche Vorgänge bleiben im Kopf unvollendet. Manchmal blocken wir sogar ab. In jedem Fall verzichten wir auf einen großen Teil der eigentlich verfügbaren Information. Bilden Sie sich ja nicht ein, dass Sie alles erkennen im Leben.

Allen Widrigkeiten zum Trotz verzögere ich darum Zeit an der Tankstelle. Ich bewege mich mit aufreizender Langsamkeit. Doch dieser Versuch findet wenig Anklang. Wie schnell sich die Gesichtszüge von Menschen verändern können. Hupen an einer Tankstelle finde ich ja so was von daneben. Es hallt und ist darum doppelt laut. Meine Ohren tun weh. Was der Augenblick mir gerade sagt, wird später überprüft, geordnet, frisch gewagt.

gandolf

Ich muss mich beeilen. Bloß nicht denken. Einfach rein. Von der Arbeit ins Theater. Garantiert keinen Parkplatz finden. Den ersten Akt um eine halbe Stunde verpassen. Im 2. Akt einschlafen. All reden von Multitasking. Früher ging man nach der Arbeit nach Hause, hat eine Kleinigkeit gegessen, geduscht und sich fein gekleidet für den Abend. Ich schwör`s, der nächste Stau ist meiner. Da bekomme ich dann die Zeit, nach der ich mich so sehr sehne.

Anderen zuhören? Sich Zeit für andere nehmen? Schneller geht`s, wenn man sich das alles spart. Und wozu denn Sachen durchdenken. Diese Welt fordert Schnellschüsse. Flankiert von Websites, Facebook, App`s, E-Mails und SMS.  Mein Twitter-Account quillt über. Immer mehr Ablenkung. Immer mehr Entscheidungen sind zu treffen, weil die Angebote an Zahl stetig zunehmen. Immer mehr nehmen sich immer weniger Zeit, um ihrem Leben einen persönlichen Stempel aufzudrücken. Wir haben immer mehr Freizeit, aber keine Zeit mehr. Damit uns Sklaven der Selbstoptimierungspropaganda nur keine Zeit unnütz verstreicht. Bloß nicht das Gefühl der Leere spüren. Zeit ist Geld.  Wegen dieses aufgedruckten Versprechens muss immer mehr Nutzen in Zeit untergebracht werden. Keine Zeit zu haben, ist quasi ein Status-Symbol. Alles ist ultra! Alles ist cool! Fortgerissen im Zeitstrudel. Wir folgen einem Zeittakt, der uns nicht entspricht. In  meiner Brust pulst alles.  Oh, du heile Welt. Ich dachte, wir leben in der besten aller Zeiten. Denkste!

covervisalife_jawirwollen

Wollen Sie lesen, wie es weiter geht? Nichts ist einfacher.
Unser Lebensart Magazin VISAVIS LIFE ist ab 26.10.2015 in allen wichtigen Pressefachgeschäften sowie im Online-Lese-Shop bei Readly erhältlich.

Jaahaa. Freude. Freude.

Advertisements

39 Kommentare zu “Ein Hoch auf die Langeweile

  1. Arabella sagt:

    Hihi, an meinem Hochzeitstag erscheint es also, ich schaue rein.
    Liebe Grüße ❤

  2. magguieme sagt:

    Freut mich zu lesen, dass es dich an mehreren Orten zu lesen gibt.
    Gratuliere! Und ich wünsche viel Freude, Lust und Spaß dabei.

    • martinakunze sagt:

      Ja, ein spannendes Feld. Ich hätte dir schon längst wieder geschrieben, du Liebe. Ich mutiere nur gerade zur Tag- und Nachtarbeiterin…herzlich lächelnd…zwischendurch mal ein wenig Putzwasser von Arabella – zum Wischen des Monitors..heute ist Putztag,.die liebende Gütige freut sich über die Reinheit des Wassers….hahahahaha…Geht`s dir gu?? Geht`s d i r so richtig gut.? Ja…schreibe mir bitte jaaaaaa….martina

      • magguieme sagt:

        Liebe Martina, gerade stehen noch einige Teffen, Reisen und Feiern an und so bin ich selbst nicht ständig am Lesen und Schreiben (wobei das auch nicht absoluter Wunschzustand ist). Darum freut es mich einfach von dir zu lesen, wenn es grad möglich ist und dazwischen denke ich feinste Gedanken zu dir.
        Mir geht es richtig, r i c h t i g gut und dasselbe wünsche ich dir!

    • martinakunze sagt:

      Magguieme, das Ziel ist mein Buch…irgendwann…
      deines habe ich versehentlich gelöscht, versehentlich…mein ganzes Layout kippte…grrr…die Baustelle wird wieder hergerichtet…sehr liebevoll lächelnd..

      • magguieme sagt:

        Vielleicht sind manche Versehen gar keine Versehen. Zu bestellen ist es jetzt nicht mehr, darum passt das im Grunde ganz gut. Es war mir eine Ehre, so lange und so prominent bei dir vertreten gewesen zu sein.
        Dein Buch wird bei mir sicher einen Ehrenplatz bekommen.

      • martinakunze sagt:

        Wie? Da ist doch noch Tara . Es fühlte sich komisch an, aber ich konnte gar nicht so schnell reagieren,w ie alles krachte, in den Themes sollte man vorsichtig herumsuchen..so zeitgemäß über die Jahre „Kommando des Herzens“. Volltreffer…Du Liebe, ja irgendwann suche ich mir ein ruhiges Plätzchen in einer Hütte, wo es gaaaaanz viel Käse gibt…und Stille..und weite Ausblicke..und dann geht s los…
        Ich freue mich riesig, dass es D I R richtig gut geht…you have no idea…von Herzen, von Herzen

  3. Und ich freue mich schon darauf wie ein veganes Schnitzel. Wird wundervoll, ich weiß es!!! Dicken Kuss

    • martinakunze sagt:

      hahahah, liebe Marieke, Marieke, Marieke, ich sende dir gleich mal einen Link…habe dich bereits angekündigt und…Fotos von you verwendet…ooookay. *schmunzelnd dir sehr dankend…UND: Unsere richtige Website kommt noch…ist in tatkräftigen Händen, kann sich nur noch um einige Tage handeln. wir brauchten für`s Erste eine visavislife adresse…Oh man, bin so glücklich, dass du dabei bist..schreibe gerade zum Thema Wasser….aber dann, also später…wär`ich ein Tintenfisch könnt`ich ganz viele Dinge auf einmal mit Tinte besprühen…herzlich lachend..Danke für deine vegane Schnitzel- Freude , ich lache mich kringelig, wird wundervoll, weil es Menschen,wie dich darin gibt…in diesem Sinne…eine überaus großen Ballon- Kuss zurück…

    • martinakunze sagt:

      http://visavislife.visavis.de/marieke-oeffinger/
      Ich mach`s jetzt mal schnell auf diesem Weg. Sitze im Büro…:)
      Sorry. Das ist eine Vorschau – und nur eine Vorschau.und alles wird dann auf die coole neue Seite rübertransportiert, ..oka-aay. Sollte etwas nicht…dann ändere ich selbstverständlich…Hoffe, es ist okay für dich…yeah du besonder Menschin. Herzenslächeln

      • Alles wunderbar! Gefällt mir schon sehr. Hui, bin aufgeregt!!! 😀

      • martinakunze sagt:

        Nein, bitte nicht….Ich möcht, dass du dich mit allem wohl fühlst. Du kannst von Herzen gern in allen Punkten mitreden, Marieke. Du & ich bestimmen die Richtung. Sonst niemand. Du bist ein tolle Frau mit einer wirkich interessanten Geschichte. Was schreibe, vielen Geschichten…Dazu so mega-sympathisch. Ich hüpfe jetzt in deine Ostsee….ooohh…das Bild…ich liebe das Meer, in diesem Fall die See…die Weite, Strand…dort bist du geschwommen….:)

      • Meine Liebe! Eine Kleinigkeit hab ich tatsächlich anzumerken. Bei den Serien würde ich folgende nennen: Game of Thrones, Outlander, The Tudors, Two and a half Men, Vampire Diaries, Penny Dreadful, How I Met Your Mother, Reign, Saving Hope, 90 210 und Hannah Montana
        KÜSSCHEN

      • martinakunze sagt:

        Ach, sind ja nur ganz wenige….Ich lache herzlich….ich kenne keine davon..sehe nicht fern, aber meine Kollegin scheint ganz von dir überzuckert…DIE wusste, WO DU….woooow…lachend. mit Küsschen, wird geändert. yes Madame.

  4. Erika Laufer sagt:

    Da bin ich neugierig darauf! Beim Lesen deines Textes bekam ich einen Stresspickel, dabei sitze ich entspannt in der Sonne und amüsiere mich über Putzwasser und Staubsaugeryoga. Was ihr so alles treibt…kehre zurück in meinen Liegestuhl und erinnere uns Ende Oktober nochmal…bis dahin bin ich 50 und wer weiss, was meine Synapsen dann tun werden oder so. Liebe Grüsse Erika

    • martinakunze sagt:

      Gegen Pickel hilft Lachen und so manches Kraut. hee.hee. Ja, lustig mit dem Staubsauger-Yoga..ich lachte auch sehr herzlich. Und Arabella heiratet an jenem Tag und du wirst 50 – das kann alles nur gut gehen!!!! Natürlisscch erinnere ich dich…gern. Ganz im Dienst Ihrer Königin, Jane Bond. alias martina…. Allerliebste Grüße, ich atmete heute soooo sehr tief bei dir aus – Traumlandschaften..alles zieht mich dorthin…wanderst du noch oder lebst du dort? Große Freude über deine Nachricht. Danke.

      • Erika Laufer sagt:

        Ich wandere und lebe hier. Wahrhaftig – ich habe mir eine schöne Gegend ausgesucht, bin dankbar und weiss es zu schätzen. Danke dir und auf bald Erika

      • martinakunze sagt:

        Das ist ja zum auf die Knie fallen. Wie wirst du mit dieser schönen Landschaft jeden Tag fertig? Ich bliebe liegen, robbte mich entlang der Auen, Täler, klebte am Holzhaus, legte mich in die Blumenkästen – ich bräuchte jede Menge Glückstränen-Auffang-Taschentücher, ich rührte mich nicht von jenem Baum weg, keinen Pieps bekäme ich heraus. .Es sind auch deine Gedanken, deine Blicke in diese Landschaften, auf denen man sich ausstrecken darf – die Kraft der Natur…dort ist man wohl mit ihr verbunden. Ich danke dir. Ja, auf bald. Martina

      • Erika Laufer sagt:

        Dein Humor und deine Worte sind wundervoll. Das passiert schon, nur die Blumenkästen lasse ich in Ruhe…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s