Dem Leben entgegengehen

flaschenboot

 

Kreativität, die Fähigkeit Neues zu erschaffen.
Kreativität ist die Intelligenz, die Spaß hat.
Kreativität ist nichts Geheimnisvolles.
Es sind Ideen, die in einem wachsen und irgendwann aus einem heraus explodieren,
wenn das Denken jene Energie nicht behindert.

 

 

“Wer mit einer Aufgabe wirklich verbunden ist, hat als ganzer Mensch zu ihr Beziehung, und bei dem gibt es jene grosse Kluft zwischen Wissen und Sein nicht.“ (Heinrich Jacoby)

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Dem Leben entgegengehen

  1. magguieme sagt:

    Manche Kreativitäten lassen mich staunen, stammeln, stammelstaunen. Ich weiß grad nicht, ob ich mich freuen soll, steckt doch ein ziemlich unkreativer Grund hinter diesem Boot…

    • martinakunze sagt:

      Du Liebe,
      herzlichen Dank für deine Gefühle hierzu.

      Im ersten Moment ja.
      Im zweiten Moment:
      Genial, denn sie zeigen uns etwas. Der Spiegel. Etwas wird sichtbar.
      Verschiedenes – neben der Kreativität.
      Das kann die Werbung nicht besser machen.
      Es rührt das Foto, es berührt….
      Bewusstwerdungsprozess bei uns – the best.

      Was sollen diese Menschen machen?
      Sie zeigen uns Zweifach. Sie zeigen uns, wie viel kreatives Potential in ihnen steckt. Und wir beachten sie nicht. Ein Potential, das diese Welt gut gebrauchen könnte, schrieb ich einst an anderer Stelle – wenn wir ihnen eine Chance bieten würden…

      Und eben der „ziemlich unkreative Grund“….ja.
      Kein Leiden Christi-Foto, keine Spendenbüchse…

      Es gibt übrigens auch ein Projekt eine europäischen Frau, die ausstieg aus unserem Wahnsinn, sich im Land Takkatukka (fällt mir gerade nicht ein) für eine Zeit in einer Höhle gemütlich machte. Sie nähte Friedensfahnen und hielt sich damit über Wasser. Bis ihr dort die Unmengen an Plastikflaschen auffielen.Schlimm. Ihr kam die Idee, diese Flaschen in die Häuser mit einzubauen. Weniger Lehm, die Flaschen sind nicht sichtbar, weniger Kosten für die Hausbauer. Daraus wuchs ein Riesenprojekt.
      Zu den Gesundheitsrisiken kann ich nichts sagen.
      Aber je mehr solche Projekte bekannt werden, desto klarer wird der Wahnsinn, denn wir täglich produzieren..
      Sie könnten sie natürlich auch allesamt an die Coke & Co`s zurücksenden- nur dafür fehlt jenen Menschen das Geld.

      Interessiert es hier jemanden, dass dieser Mann im „Plastikboot“ kein Geld für ein Holzboot hat und er darum seine Familie nicht ernähren kann?
      Dem Leben entgegengehen….

      Es ist beides…stammelstaunen und …geht mir auch so, aber ich möchte den Fokus auf die Kreativität dieser Menschen legen, die wir so gerne unbeachtet lassen.
      Für solche Ideen bekommen andere in Europa einen Preis verliehen. 🙂
      Hier bekommen manche Menschen einen 10.000 Euro-Preis für ein Buch verliehen, weil sie über das Wort „Ende“ oder „Hunger“ philosophierten. Wir könnten den Fokus auch auf solche Menschen legen, in allem Respekt vor ihrem Tun…dann kann der Herr sich ein Holzboot mit Geld kaufen, das er selbst verdient hat.
      Wie wäre das..?
      Oh, gleich man eine Foundation einrichten.
      Ach, wenn ich könnte…wie ich…:)
      hee.hee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s