In Richtung seiner Träume gehen

nautilus mexico javier senosiain

Ein Senòr Javier Senosiain lebt in diesem Haus, das in Mexico zu finden ist.

Es braucht sicherlich bestimmte Umgebungsbedingungen, um der eigenen Kreativität Freiraum zu schenken.
Mexico ist so ein Land, in dem die Umgebung günstig scheint. Ein Land,  in dem Kreativität in allen Farben leuchtet. Ein Land, in dem man auf  Menschen treffen kann, die ihre Träume aufrecht halten.

Ich nenne solche Menschen „Zustandsverbesserer“. Diese Menschen haben etwas, was andere nicht mehr haben: Visionen und Illusionen.
Sie erinnern mich daran, dass man Träume, Ziele und Wünsche hat. Es gibt sie zum Glück, diese ganz anderen Menschen, die Mut machen, die  Motivation und Hoffnung schenken und Zuspruch geben – sich und anderen. Menschen, mit denen man, etwas aufbauen kann.  Menschen, die sich nicht von Illusionszerstörern beeindrucken lassen,  sondern ihren ureigenen Weg gehen. Illusionszerstörer sind Menschen, die einem die Luft herauslassen und einen müde machen. Ja, ja, schauen Sie es sich genau an, wer Ihre Motivation zerstörte.

War es eine Zeitung? Dann schreiben Sie ihr einen Leserbrief. Sie sollen die Illusionsvernichtung künftig bleiben lassen.
Medienbeiträge werden von Menschen gemacht.

Es gibt sie wirklich diese chronischen Profidesillusionierer, die sämtliche Abwertungen der letzten Jahrtausende sammeln. „Nett, dass Sie mir Ihre Meinung gesagt haben. Schade, dass Sie sich einfach ungefragt meine Zeit dafür nehmen mochten. Sie hatten sicher selbst irgendwann einmal Illusionen, Träume, Visionen und haben irgendwann aufgegeben. “

 

casa nautilus mexico

 

Den große Gedanken nie aus den Augen verlieren, während man die kleinen Schritte macht.
Halte Deine Träume aufrecht.

 

Kreativität ist an nichts Bestimmtes gebunden. Alles kann kreativ sein. Es ist eine Qualität, die ich meinem Handeln gebe, eine Einstellung, eine innere Haltung, wie ich Dinge betrachte. Selbst das „Nichts-Tun“ kann eine kreative Handlung sein. Selbst Putzen kann kreativ sein.  In Südafrika sah ich an einem Morgen – wenige Tage nach Ankunft – auf einer der zentralen Straßen Kapstadts tanzende Frauen, toll anzusehen, ätere und jüngere tanzen in afrikanischen Rhythmen,  aber ich wunderte mich auch, dass sie sich ausgerechnet jene Haupstraße dafür ausgesucht hatten. Jemand erklärte mir glücklicherweise,  sie demonstrierten für eine bessere Bezahlung ihrer Jobs.

 

casa nautilus mexico2

Geänderte Gedanken  ergeben geänderte Worte und Taten.
Wenn ich daran glaube, dass ich nicht kreativ bin,  kann ich auch nicht kreativ sein.
Der Glaube öffnet und schließt Türen. Energie will fließen.

Wie wenige Menschen werden in unserer Gesellschaft überhaupt nur als kreativ akzeptiert?
Dabei sind wir alle kreativ geboren.
Vermutlich verschlechtert sich unser kreativer Zustand schon Minuten nach der Geburt.
Und später dann, verlieren wir sowieso aus den Augen, was uns gut tat.

Ich kann kreativ sein, ohne ein Abzeichen zu gewinnen,
ohne Klassenbester gewesen zu sein. Nur weil ich vielleicht die Geige falsch spiele,
fehlt es mir nicht sogleich an Kreativität.
Wir klammern uns sofort an falschen Glaubenssätzen.
Vielleicht haben wir nur in die falsche Richtung gesucht?

Es gibt so viele unglaublich Kreative, die nicht bekannt sind.

In Richtung seiner Träume gehen.
Wir haben tausendundeine Möglichkeiten.
Ja, wir kommen nicht mit einem Zettel auf die Welt, auf dem zu lesen ist,  mit welcher Bestimmung wir geboren
wurden. Wir müssen suchen. Gut so. Beim Suchen danach wächst etwas heran.

Suchen, bis wir sie finden.

 

Kreativ kann auch sein, wenn man einen Menschen aus dem Herzen heraus umarmt.

In diesem Sinne
auf unsere Zukunft,
auf Ihre Visionen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “In Richtung seiner Träume gehen

  1. […] Bild fand ich bei Martina Kunze , die vom Weg hin zu unseren Träumen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s