Freie Energie und das Gesunde an der Zahl 3

lichtkaefig

Und das ist auch Lichtenergie in konzentrierter Form.
Nikola Tesla  (1856-1943), Physiker, Erfinder, Elektroingenieur.

Wir sind ja alle – mehr oder weniger – Freunde von echter Wissenschaft. Und es gibt da auch so ein paar richtig tolle Wissenschaftler. Nikola Tesla ist so einer. Tolles hatte er der Welt zu sagen. Nur leider landeten seine wissenschaftlichen Erkenntnisse in den Schubladen gieriger Bankiers.

Er sagte zum Beispiel:

tesla„Wenn wir Öl für unsere Energiegewinnung nutzen, dann leben wir von unserem Kapital. Diese Methode ist barbarisch.“

„Electric power is everywhere present in unlimited quantities and can drive the world`s machinery without the need of coal, oil, gas or any of the common fuels.“ (Nikola Testa)

Seine Leidenschaft wurde die der FREIEN ENERGIE.
Er wollte ein weltumspannendes Energienetz errichten. Investoren interessierten sich aber nicht dafür, hätte sich jeder Mensch daran umsonst bedienen können.

Er war ein  Meister der Blitze. Millionen-Volt-Spannungen überstand er ungerührt. Ein Monstrum von Transformator mit einem Durchmesser von 15 Meter und einer Höhe von nicht ganz drei Metern – die Spule konnte mehrere Millionen Volt erzeugen. Er wollte beweisen, dass Energie drahtlos übertragbar ist.
Für die  amerikanische High Society inszenierte Tesla spannungsgeladene Vorstellungen. Geld brachte ihm all das nicht ein. Für ihn seien die letzten 29 Tage des Monats die härtesten, beklagte er einmal. Von Kroatien wanderte er aus nach Amerika und landete dort sogleich im Stromkrieg. Edison und Westinghouse kämpften den Kampf um Gleichstrom und Wechselstrom.
Vor allem hatte es ihm die Zahl 3 angetan. Er wusch sich dreimal die Hände, ging dreimal um den Häuserblock, bevor er ein Gebäude betrat. Er speiste alles im Restaurant, das preislich durch 3 teilbar war. Er brauchte 18 Servietten, die ebenso durch drei teilbar waren.

Seine treuesten Freunde blieben seine Marotten, heißt es. Er starb einsam in einem Hotelzimmer mit der Nummer 3327 – 3 mal 3 mal 3 gleich 27 im 33. Stock.

Eine Marotte? Wohl kaum.
Er nahm eine mathematische Rechenoperation ernst, die aus der Kabbala bekannt ist. Zugegeben, sehr ernst.
Nikola Tesla wies in seinen Arbeiten mehrfach auf die Bedeutung von drei Zahlen als grundlegende Kennziffern des Göttlichen und der schöpferischen Kraft hin. Er deutete außerdem auf die energetischen Ordnungsver­hältnisse unserer physikalisch beschreibbaren Welt hin. Es existieren eine Vielzahl an Publikationen mit Bezug zur modernen Physik. Interessanterweise belegen neuere mikrobiologische Forschungen die Potenzen jener Solfeggio-Frequenzwerte, auf die ich noch weiter unten im Artikel eingehen werde.
Vorab schon einmal die verschiedenen Bezüge zu jenen Frequenzen und der Zahl 3.

174 Hz VEREINIGUNG – Quersumme 3

285 Hz UNIVERSELLE ERKENNTNIS DURCH QUANTENINFORMATION – Quersumme 6

396 Hz BEFREIUNG VON SCHULD UND ANGST – Quersumme 9

417 Hz RESONANZ UND VERÄNDERUNGEN- Quersumme 3

528 Hz TRANSFORMATION UND WUNDER, DNA- REPAIR – Quersumme 6

639 Hz HARMONISCHE BEZIEHUNGEN UND VERBINDUNGEN – Quersumme 9

741 Hz ERWACHEN UND INTUITION – Quersumme 3

852 Hz RÜCKKEHR ZUR GÖTTLICHEN ORDNUNG – Quersumme 6

963 Hz GOTTMENSCH – Quersumme 9

Nikola Tesla war sich sicher:

„Überall im Weltraum ist Energie. Ist diese Energie statisch oder kinetisch? Wenn kinetisch – und wir wissen, das dem sicherlich so ist – dann ist es nur eine Frage der Zeit, dass die Menschheit ihre Energietechnik erfolgreich an das eigentliche Räderwerk der Natur angeschlossen haben wird…“ (Nikola Testa)

Nikola Tesla entwickelte eine freie Energie-Maschine. Sie wurde jahrelang geheim gehalten. Große Energielieferanten haben kein Interesse daran, dass sich dieses Wissen verbreitet und tun einiges dafür,  Veröffentlichungen zu verhindern. Das ist die bittere Realität und kein Scherz.

Der Kroate war einer der größten Erfinder aller Zeiten. Trotzdem haben wir nie etwas in der Schule von ihm gehört. Haben Sie davon im Fernsehen erfahren oder in Ihrer Zeitung gelesen?  Hat Sie jemals ein Politiker darüber aufgeklärt oder Ihnen erklärt, warum eine solche Technik totgeschwiegen wird? Fragen Sie doch mal den Politiker Ihrer Wahl, wie viel Geld in die Raumenergie-Forschung gesteckt wird?

In der Zwischenzeit sickern hier und da Information darüber durch.  Auch dank des Internets.

Wir könnten kostenlos Strom produzieren. Klar Milliardeneinnahmen an Ökosteuer, an Benzinsteuer und Energiesteuer würden wegfallen.  Energielieferanten und Staat haben ein großes Interesse daran, dass wir nicht zu unabhängig werden.

Vor mehr als 60 Jahren entwickelte Tesla mehrere Verfahren von Raumenergie und zur Nutzung von Strahlungsenergie als Energiequelle.  Er patentierte eine funktionierende FREIE ENERGIE-MASCHINE und
mehrere Freie Energie-Umwandler.

Haben Sie schon einmal vom Hutchison-Effekt gehört?

John K. Hutchison, kanadischer Physiker, baute 1971 in seinem Keller eine „Tesla-Spule“ nach. Jedenfalls bastelte er da so herum und bei Inbetriebnahme prallte ein Stück Metall auf seine Schulter. BOING! Er warf es zurück dorthin, von wo er dachte, das es gekommen sei. Sein Leben änderte sich danach radikal. Return-to-Sender. Das Stück Metall flog wieder auf ihn zurück und traf ihn erneut an der Schulter.
Gewisse Frequenzenergien bieten die Möglichkeit, die Schwerkraft abzuschirmen oder aufzuheben, und vieles weiteres sollte er durch seine Forschungen entdecken.

hutchisonDer Hutchison-Effekt weist mehrere Phänomene auf: von Löchern in den Gläsern bis hin zur Verschmelzung von Holz und Metall, eigentlich nicht kompatibel, Aufhebung der Schwerkraft, ruckartiges Zersplittern von Metallen, Veränderung von Kristallstrukturen. Der Nationale Sicherheits Service Kanadas stufte seine Ergebnisse als geheim ein.  Alles wurde heruntergespielt und in die esoterische Ecke gepackt. Letztlich stolperte Hutchison in die Entdeckung des Nullpunktfeldes hinein.

Deepwater Horizon

deepwater mexico

Ölplattform am Golf von Mexico

Im Jahr 2010 wurde Hutchison sehr wichtig. Deepwater Horizon, eine Ölplattform im Golf von Mexico brach auseinander, 80 Kilometer vor der Küste, elf Mitarbeiter starben.

campingplatzEs war John Hutchison, der eine Gerät entwickelte, das sie auf einem Campingplatz ausprobierten. Vier Stunden und das Wasser war klar und frei von Giften.Währenddessen durften sie sich mit FBI, CIA, der Royal Canadian Mounted Police herumschlagen.  So unwichtig kann es also nicht gewesen sein.
Eine Kombination von Audio-und Funkfrequenzen klärte Gewässer, die durch Öl-und Dispersionsmittel verschmutzt waren. Die mexikanische Perido-Bay war eines der am stärksten verschmutzten Gewässer. Am nächsten Morgen war das Wasser vollständig klar.
Nancy Lazryan war dabei und filmte. „Was wir tun, bringt Leben – die heilenden Frequenzen, die seit Tausenden von Jahren bekannt sind, um beschädigte DNA wiederherzustellen. „( Nancy Lazaryan)

Der Bericht fasst zusammen:
Die Testergebnisse auf Basis der erhaltenen Probenahmen zeigen, dass die Frequenzbehandlung in der kompletten Beseitigung von Öl und Schmierstoffen resultiert. ACT empfiehlt eine weitere Untersuchung des Prozesses in Hinsicht auf den großflächigen Einsatz und der Möglichkeiten, große Wasserreservoirs von Öl und Dispersionsmitteln zu reinigen.

Die daran beteiligten Frequenzen, welche die eigentliche “Arbeit” machten, sind altbekannt, aber lange Zeit vom Vatikan unter Verschluss gehalten worden.

Wie? Irritiert Sie das jetzt? Was hat der Vatikan mit Frequenzen zu tun, fragen Sie sich vielleicht?

 Die SOLFEGGIO FREQUENZEN- sechs vergessene Frequenzen

Es handelt sich dabei, um ein Sechstonsystem, das schon im frühen Mittelalter zur Intonierung heiliger Gesänge verwendet wurde.

Und schon damals wurden die Bewusstseins entfaltenden “Effekte” bemerkt, beispielsweise in den Gregorianischen Sprechgesängen.
Die sechs Frequenzen und Eigenschaften der Solfeggio Frequenzen sind:

    1. UT –-396 Hz – Befreit von Schuld und Angst
    2. RE – 417 Hz – Hebt traumatische Situationen auf und erleichtert Veränderungen
    3. MI – 528 Hz – Transformation und “Wunder” (DNA Reparatur)
    4. FA – 639 Hz – betrifft Verbindung/Beziehungen
    5. SOL – 741 Hz – Erwachen der Intuition
      6. LA – 852 Hz – Rückkehr zur spirituellen Ordnung

Werte Kirche bei eurem spirituellen Auftrag habt ihr kläglich versagt. Im Verheimlichen und Vorenthalten von wichtigstem Wissen für die Menschheit hingegen kann man sich sehr auf euch verlassen.
Gesundheitsförderndes wurde aus dem Verkehr gezogen.

Dieses alte Skala wurde 1974 , in einem Hymnus, Titel: “Hymnus in Ioannem” entdeckt. Die Hymne wurde von einem Historiker der Lombardei, im achten Jahrhundert geschrieben und wurde sodann der katholischen Kirche übergeben.
Es ist seit Urzeiten bekanntes Wissen. Nur uns ging es ein wenig „verloren“.

Wer beginnt mit den Solfeggio Frequenzen zu meditieren, der merkt sehr schnell, daß die verschiedenen Frequenzen mit den jeweiligen Chakren schwingen.

Alles im Universum schwingt – die Welt ist Klang

Ein wichtiges Kriterium bei der Anwendung dieser sechs Töne besteht darin, dass alle ihre Basiswerte und Oktavenwerte bei der Theosophischen Reduktion (eine mathematische Rechen­operation, die aus der KABBALA bekannt ist), stets die Quersummen 3, 6, oder 9 ergeben.

Der Wissenschaftler Nikola Tesla wies in seinen Arbeiten mehrfach auf die Bedeutung dieser drei Zahlen als grundlegende Kennziffern des Göttlichen und der schöpferischen Kraft hin. Er deutete außerdem auf die energetischen Ordnungsver­hältnisse unserer physikalisch beschreibbaren Welt hin. Es existieren eine Vielzahl an Publikationen mit Bezug zur modernen Physik. Interessanterweise belegen neuere mikrobiologische Forschungen die Potenzen der Solfeggio-Frequenzwerte.

528 Hz ( Liebe) findet in der modernen Molekularbiologie als Reparaturfrequenz für beschädigte DNA- Stränge Verwendung ( A. Davidson: The Royal R. Rife Report, Borderline Sciences 1988 und das Buch von Dr. Joseph Poleo und Dr. Leonard Horowitz: Healing Codes for the Biological Apocalypse). Daher scheint auch die Bezeichnung „Wunder-Frequenzen“ für die Solfeggio´s durchaus passend zu sein.

174 Hz VEREINIGUNG, Quersumme 3, 285 Hz UNIVERSELLE ERKENNTNIS DURCH QUANTENINFORMATION, Quersumme 6; 396 Hz BEFREIUNG VON SCHULD UND ANGST, Quersumme 9; 417 Hz RESONANZ UND VERÄNDERUNGEN, Quersumme 3; 528 Hz TRANSFORMATION UND WUNDER, DNA- REPAIR, Quersumme 6; 639 Hz HARMONISCHE BEZIEHUNGEN UND VERBINDUNGEN, Quersumme 9; 741 Hz ERWACHEN UND INTUITION, Quersumme 3; 852 Hz RÜCKKEHR ZUR GÖTTLICHEN ORDNUNG, Quersumme 6; 963 Hz GOTTMENSCH, Quersumme 9

Mit der neuen Frequenz 963 Hz wird die Vollendung der materiellen Zellen innerhalb eines menschlich- unbewussten Kreislaufes stimuliert. Darüber hinaus fördert diese Frequenz den Aufbruch zum goldenen Zeitalter, der Wiedergeburt des Gottmenschen und das Verlassen der unteren Materieebenen.

Die Noten der heutigen Musik weisen hingegen andere Frequenzen auf. Die Note C hat beispielsweise 512 Hz, dies gilt als korrekte Frequenz in musikwissenschaftlicher Hinsicht, weicht aber zu sehr ab, als dass man mit einem einfachen Anschlag der Note C am Klavier die DNA Struktur reparieren und in ihren göttlichen gesunden Ursprungszustand zurückführen könnte.

Noch ne Story dazu?

Bob Boyce hat eine Vorrichtung entwickelt, die fähig ist  eine  Hochleistungsbatterie(Heavy Duty) mit Energie aufzuladen, die – völlig kostenlos- aus der Umwelt kommt. Sprich FREIE ENERGIE. Er hat ein gründliches Verständnis über komplizierte Theorien. Was er dazu braucht? Eine Fülle von Elektronen und die Resonanz von Energie durch die Aufspaltung der H²O in Wasserstoff-Ionen  und Sauerstoff-Ionen. Die Frequenz des mitschwingenden Stroms sei von entscheidender Bedeutung. Wenn es klappt, ist es ein Wunder, das Energie-Unternehmen hoffen nie zu sehen.  Zu jener Zeit als er es herausfand, brach man in sein kleines Elektrogeschäft ein und nahm ihm ausgerechnet und nur das Gerät seiner Wasserstoff-Experimente. Neue Geräte mussten her. Schon wenige Tage später war sein Labor wieder verwüstet. Zeitgleich berichtete die Pure Energy Systems News in Südafrika , dass eine Südafrikaner Boyce Elektrolyse Schaltung modifiziert habe. Seine Tochter lade jetzt ihre Spielzeugautos damit. Freie Energie für eine Batterie.

Auch in Deutschland, der Schweiz und Österreich leben und tüfteln hochintelligente Forschende fern der Mainstream-Wissenschaft an solchen Erfindungen.

Alles nur Augenwischerei? Nein.
Sogar Kalte Fusion Generatoren wird eine Marktreife bis Ende 2014 bescheinigt. Kalte Fusions Geräte wurden vor kurzer Zeit noch verlacht. Ganz vorne dabei, ein Italiener, Andrea Rossi. Die NSD Fusion Gmbh fokussiert sich auf Neutronengeneratoren und ebenso die Blacklight Power Inc. in New Jersey mit ihrer Hydrino Theorie. Wer  tatsächlich dahinter steckt, vermag ich nicht zu beurteilen.
Häufig ist es ja so, dass, wenn ihr eigenes Boot zu sinken droht und Unternehmer Bedeutungslosigkeit fürchten, sie schnell auf das andere mit aufspringen mögen.

Hasta la Vista, ihr kaltherzigen Dinosaurier, wir können euch echt nicht mehr gebrauchen.

Nikola Tesla dachte an ein System, in dem in  jedem Haushalt eine Art  Antenne gebraucht würde, um aus der Atmosphäre elektrische Energie abzuzapfen und jeder hätte Gratisstrom gehabt. Es war übrigens ein “alter Bekannter”, damals Teslas Banker J.Pierpont Morgan, der Teslas Ideen den “Saft abdrehte“ und meinte, ob er denn nicht ganz “dicht” wäre, wem sollte dann der ganze Strom VERKAUFT werden? J.P. Morgan, ein Rothschild Knecht, wie heute George Soros und Warren Buffett, hatten keine Lust, nur mehr kleine Antennen zu verkaufen, hätte dieses seine persönlichen, monetären “Over Unity Effekt” gebremst.

Wir werden so für Dumm verkauft….

DAS IST DIE REALITÄT:
Wir haben bereits die Fähigkeit, Ozeanwasser zu entsalzen, die Wüsten zu begrünen, Armut, Obdachlosigkeit, Hunger und Krankheit zu beseitigen – und jedem einen bedeutsam verbesserten Lebensstil zu geben. Spitzeneingeweihte wissen schon längst darum.
Rein theoretisch könnte jeder von uns schon so ein kleines Hausgerät im Keller stehen haben. Was machten dann nur die Solarenergie- und Windenergie-Unternehmen und all die Stromenergie-Konzerne, die Millionen und Milliarden mit ihren Verkaufsmodellen verdienen?

Quelle: Margaret Chaney: Nikola Tester. Erfinder, Magier, Prophet. 2001
Viewzone Magazin

Andreas von Rètyi : Energie ohne Ende.
http://info.kopp-verlag.de

http://www.mondovista.com/verichipx.html
www.Graviflight.de

http://erst-kontakt-blog.de/2014-01-19/sauber-emission

Bob Boyce talks about hydrogen – YouTube

Projekt “Desert Greening, Dipl. Ing. Madjid Abdellaziz ins Leben gerufenes “Pilot Projekt”. Es gibt noch einige mehr, sie alle wenden eine uralte Technik und Wissen an, wie es von Feng Shui und Geomantie bekannt ist  und doch ist diese Technologie den meisten Menschen unbekannt