Was brauche ich für mein Glück?

Was brauche ich für mein Glück?

Zeichnung Kunze

Geduldig sein. Möglichst viele verschiedene Erfahrungen machen. Ermunterung teilen.  Lachen teilen mit jenen, die schon lange nicht mehr gelacht haben. Tränen teilen mit jenen, die vergessen haben, wie das geht. Vertrauen in einen Zeitplan, der die große Unbekannte in unser aller Leben ist. Stille Augenblicke.  Mich selbst lieben. Meine Haarfarbe, meine Augenfarbe, meinen inneren Glanz, Aussehen, Geruch, mein Lachen, meine Ausstrahlung. Meine Fehler! Meine Träume. Mit der Liebe anderer Menschen in Berührung kommen. Eigene Standpunkte entwickeln,  kreativ sein können.  Irgendwo anfangen. Immer wieder. Kaum Brauchbares zustande bringen. Nicht immer gleich den besten Weg kennen. Die Düfte der Welt schätzen. Frisch gebackenes Brot, Regen, Vanilleduft, brennendes Zedernholz, getrockneter Salbei, Zitronenthymian.  Nein sagen können. Dampfbäder, Meditation, heiße Bäder an kalten Tagen. Heilsame Energie aufnehmen. Orte, die mich inspirieren. Größere Zusammenhänge erkennen.  Augenblicke der Langeweile, der Träume, des Miteinanderseins, der aufregenden Entdeckungen. Handschriftliches. Pausen vom Computer. Verbindungen zur Welt ringsum spüren. Schöne Blumen. Liebe, die aus dem Herzen kommt. Vergeben, Akzeptieren. Wahrnehmen, was ich fühle.  Wahrnehmen, was andere fühlen. Die Kraft, die es mir ermöglicht, meine Welt zu definieren. Immer wieder. Geistig wachsen. Vom Herzen leiten lassen. Einen Schritt nach dem anderen. Von Wünschen ausgehen,  nicht vom Willen…

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s