Wer fühlt, gewinnt!

Wer fühlt, gewinnt!

Foto: Y.

Eine Änderung des Gefühls ist eine Änderung des Schicksals. Wir wir fühlen, so erleben wir das Leben.  Das Unbewusste ist nicht selektiv. Es ist unpersönlich und hat keinen Respekt vor Personen.

„Das Unbewusste empfängt die Idee aus sich selbst durch Gefühle des Menschen. Das Unbewusste akzeptiert das als wahrmaedchenimantel, was ich als wahr empfinde.  Und laß dich dabei nur nicht von Umständen oder Menschen entmutigen, die dich davon überzeugen wollen, die Ich-bin-Behauptung sei absurd.  Lipton ist davon überzeugt, das Unbewusste ist eine Datenbank, emotionslos, mit gespeicherten Programmen, und deren einzige Funktion bsteht darin, Umweltsignale zu deuten und fest verdrahtete Verhaltensprogramme ablaufen zu lassen, ohne Fragen zu stellen oder Beurteilungen abzugeben. Das Unbewusste ist ihm zufolge quasi eine programmierbare Festplatte, auf die unsere Lebenserfahrungen downgeloadet werden. “

„Wie? Ich liege also im Bett und am Bett steht ein Computer für mich bereit, der darauf wartet, mit der Arbeit anzufangen, sobald ich wegdöse und mein bewusstes Denken hinter mir lasse? Von dort lade ich mir sämtliche Ich-bin-Formulierungen herunter. Und mit all jenen Ich-bin-Aussagen schlafe ich ein? Der Computer ist riesiiiiig!“
„Ja, genau. Ich bin, der ich bin. Nicht, ich werde sein und dann darauf hoffen. Und vergiß nicht, dein Unbewusstes ist Teil des einen…Geistes.  Nimm besser gute Gefühle mit in deinen Schlaf.  Das Unbewusste erfährt Prägungen nur durch die Gefühle des Menschen und gibt ihnen auf eine Weise, die nur es selbst kennt, Form und Ausdruck. Selbst Einsteins Erkenntnisse der Quantenphysik führten ihn zu der Aussage, die Zeit sei eine Erfindung des Menschen und im Grunde ein Illusion. Und Thoureau bemerkte, unser wahres Leben findet statt, wenn wir in unseren Träumen wach sind.  Also sei eine wache Träumerin!  Der Schlaf ist die Tür, durch die der bewusste Geist hindurchgeht, um schöpferisch mit dem Unbewussten verbunden zu sein.
Wer fühlt, gewinnt! … Und der Glanz wird ganz von allein dein sein.  Erlebe deine Stärke, deine Vollkommenheit. Sie liegt in dir. Öffne dich für dein Licht. „

Advertisements

3 Kommentare zu “Wer fühlt, gewinnt!

  1. welsche Geheimnis lass zu, das ich gut träumen im Bett bringe????

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s